Sabine Gramenz
Wenn ick mal tot bin mach ick was ick will …!
Ein rührend schräger Liederabend
06.11.2021

Endlich mal raus aus der eigenen Haut, einmal wer anders und woanders sein. Wenn Frau so drauf ist, kann sie schon mal auf komische Gedanken kommen. Aber ach, was sich da an Flausen, Grillen, Kapriolen und sonstigen seltsamen Anwandlungen Bahn bricht, kommt doch ganz schön blauäugig und treuherzig daher. Da tönt das Komische von herzerfrischend komisch-ur bis herzerweichend komisch-tragi in allen Klangfarben. Hören Sie von munteren Verzweiflungen und resoluten Verrücktheiten – und Sie werden sehen, dass der Weg zur Selbstfindung gar nicht so schräg ist, wie Sie immer dachten.

Sabine Gramenz (Gesang & Singende Säge) und Malte Kühn (Klavier & Moderation) präsentieren echte und seltene Juwelen deutschsprachiger Chansons und Kabarettlieder der 20er bis 60er Jahre, die vom vom Glück der Fantasie erzählen.

Die Vorstellung ist eine Kraft, die uns fliegen lässt und ein Vermögen, das unbezahlbar ist. Lassen Sie sich auf den Flügeln der Fantasie bewegen – auf und auch mal ab, hin und wieder her.

PREISE & EINLASS

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK STUDIO ZR6: 12 € (Zietenring 6 oder online www.studio-zr6.de)
AK: 14 €

VERANSTALTUNG TEILEN

WEITERE VORVERKAUFSSTELLEN

VVK: 12 € (zzgl. Gebühren, Ticketbox e. Kfr., Kirchgasse 28, Wiesbaden)
VVK: 12 € (zzgl. Gebühren, Wiesbaden Tourist-Information, Marktplatz 1, Wiesbaden)

Menü